Das KIT und die KATRIN Kollaboration laden ein:

Neutrinos sind winzig klein und so leicht, dass man ihre Masse nicht mit bekannten Instrumenten messen kann. KATRIN, die genaueste Waage der Welt, konnte nun in den vergangenen Monaten eine neue Obergrenze für die Masse der Neutrinos bestimmen. Anlässlich der Veröffentlichung der Ergebnisse bietet das KIT am Montag, den 14. Februar 2022, von 17 Uhr bis 18:30 Uhr eine virtuelle Veranstaltung für die Öffentlichkeit an, in der die Ergebnisse erläutert und Hintergründe verständlich erklärt werden. Dabei berichten beteiligte Forschende der deutschen und französischen Partnereinrichtungen über die Messungen.

 

Links

Youtube-Aufzeichnung: https://youtu.be/yIE5LN7ooI0

Nature Physics: https://www.nature.com/nphys/volumes/18/issues/2

 

Programm

 

17:00 Uhr Faszination Neutrinos
  Guido Drexlin (KIT) und
Christian Weinheimer (Universität Münster)
17:15 Uhr Neues von KATRIN
  Susanne Mertens (MPP und TU München)
und Magnus Schlösser (KIT)
ca. 17:30 Uhr Live-Chat und Flash Talks
  Beteiligte Institutionen: HU Berlin, TU München, WWU Münster, BU Wuppertal, Max-Planck-Institut für Physik München, CEA und KIT
Mitwirkende: Enrico Ellinger, Alexey Lokhov,
Thierry Lasserre, Amr El Miniawy, Shivani
Ramachandran, Caroline Rodenbeck,
Lisa Schlüter, Thomas Thümmler,
Nancy Tuchscherer
  Moderation: Kathrin Valerius (KIT)

 

 

Sprecher

 

Guido Drexlin
KIT

Prof. Dr. Guido Drexlin vom KIT ist seit vier Jahrzehnten den Geheimnissen der Neutrinos auf der Spur. Er ist der Projektleiter von KATRIN und einer der beiden Co-Sprecher des Experiments.

Christian Weinheimer
Universität Münster

Prof. Dr. Christian Weinheimer von der Universität Münster ist fasziniert von den besonderen Neutrinoeigenschaften und der mysteriösen Dunklen Materie und einer der beiden Co-Sprecher von KATRIN.

Susanne Mertens
MPP und TU München

Prof. Dr. Susanne Mertens arbeitet an der Technischen Universiät München und am Max-Planck-Institut für Physik. Aktuell ist sie eine der zwei Analysekoordinatoren in der KATRIN Kollaboration.

Portrait Magnus Schlösser

Magnus Schlösser
KIT

Dr. Magnus Schlösser ist stellvertretender Leiter des Tritiumlabor Karlsruhe (Karlsruher Institut für Technologie). Aktuell ist er einer von zwei Analysekoordinatoren in der KATRIN Kollaboration.

 

Enrico Ellinger
BU Wuppertal

Dr. Enrico Ellinger ist Gruppenleiter der KATRIN-Gruppe an der Bergischen Universität Wuppertal. Er arbeitet derzeit an einer Methode zur Unterdrückung des Rydberg-Untergrunds mit Hilfe von THz-Strahlung.

Alexey Lokhov
WWU Münster

Dr. Alexey Lokhov ist Postdoc an der Universität Münster und am Institut für Kernphysik in Troitsk (Russland). Er arbeitet an der Datenanalyse und den Methoden zur Reduzierung des Untergrunds in KATRIN.

Thierry Lasserre
CEA Saclay

Dr. Thierry Lasserre ist Forschungsdirektor am CEA in Saclay (Frankreich). Zuvor war er KATRIN Analysekoordinator und koordiniert nun die Suche nach neuen physikalischen Phänomenen in den Messdaten.

Amr El Miniawy
HU Berlin

Amr El Miniawy ist Masterstudent an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit seiner Bachelorarbeit setzt er sich mit der theoretischen Berechnung der Energieverlustspektren auseinander.

Shivani Ramachandran
BU Wuppertal

Shivani Ramachandran ist Doktorandin an der Bergischen Universität Wuppertal. Thema ihrer Promotion sind optischen Methoden zur Verringerung der Untergrundsrate im KATRIN Hauptspektrometer.

Caroline Rodenbeck
WWU Münster

Caroline Rodenbeck ist Doktorandin an der Universität Münster. Im Rahmen ihrer Promotion arbeitet sie an der Hochspannung und an Energieverlustmessungen der Betaelektronen bei KATRIN.

Lisa Schlüter
MPP und TU München

Lisa Schlüter ist Doktorandin am Max-Planck-Institut für Physik und der Technischen Universität München. In ihrer Doktorarbeit befasst sie sich mit der statistischen Auswertung von KATRIN Daten.

Thomas Thümmler
KIT

Dr. Thomas Thümmler (Institut für Astroteilchenphysik, KIT) ist Koordinator der Spektrometer- und Detektorsysteme bei KATRIN. Aktuell ist er einer von zwei Messkampagnen-Koordinatoren bei KATRIN.

 

Nancy Tuchscherer
KIT

Nancy Tuchscherer ist Physiklaborantin am Tritiumlabor Karlsruhe (IAP-TLK). Sie arbeitet in der Gruppe Tritiumverfahrenstechnik und sorgt dafür, dass KATRIN stets reines Tritium zur Verfügung hat.

Kathrin Valerius
KIT

Kathrin Valerius ist Professorin für experimentelle Astroteilchenphysik am KIT. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Neutrinophysik mit KATRIN und die Suche nach der dunklen Materie.

 

Beteiligte Einrichtungen